Podiumsdiskussion zur Verkehrswende mit Bundestagskandidatinnen

Am Dienstag, den 12. September, sind um 19:30 Uhr alle BürgerInnen herzlich eingeladen die Direktkandidaten unseres Wahlkreises “Dessau-Wittenberg” persönlich kennen zu lernen. In Kooperation mit dem Energietisch Dessau e.V. und dem VCD (Verkehrsclub Deutschland) veranstaltet der  ADFC Regionalverband Dessau ein Wahlforum zu den Themen “Energie und Verkehr”. Weiterlesen

Die Stadt von morgen ist grün – auch in Dessau?

Das Umweltbundesamt hat eine sehr schöne neue Broschüre herausgebracht: “Die Stadt für Morgen: Umweltschonend mobil – lärmarm – grün – kompakt – durchmischt”. Sie zeigt nicht nur lebenswerte Visionen für eine menschenfreundliche Stadtentwicklung, sondern listet auch sehr konkrete Maßnahmen auf, die hierzu in den nächsten Jahren umgesetzt werden müssten. Jetzt muss Dessau von seiner Ideenschmiede nur noch abschreiben und die Ideen umsetzen …

BI-Leserbrief: Bornierte alte Männer klammern sich an Ostrandstraße fest

Wir kennen das zur Genüge: Man hält an einer einmal getroffenen Entscheidung fest, obwohl das Desaster längst offensichtlich ist. Zerbst hat diesem Fehlverhalten u.a. das Schloss von Katharina der Großen geopfert, weil sich die Oberen im April 1945 der unausweichlichen Kapitulation verweigert hatten. In das gleiche Verhaltensmuster sind nun einige Fraktionsvorsitzende bei der Ostrandstraße gerutscht. Weiterlesen

Schildbürger ziehen nach Dessau: Stadtrat denkt jetzt über kleine Nordumgehung nach

Kaum zu glauben aber wahr: Die Mehrheit der Stadträte denkt jetzt über eine kleine Nordumgehung nach, nachdem das Gutachten zum Verkehrsentwicklungsplan deutlich gemacht hat, dass es keine guten Argumente mehr für die Ostrandstraße gibt. Was die Stadträte offensichtlich überlesen haben: Das Gutachten hält eine kleine Nordumgehung sogar für noch sinnloser. Das scheint aber die beratungsresistenten Stadträte nicht zu interessieren. Sie möchten das jetzt nochmals für 10.000 Euro prüfen lassen. Ein wahrer Schildbürgerstreich!

Mehr zum Schildbürgerstreich in der MZ unter diesem Link.

Mitmachen: Befragung zum Radverkehr in Dessau

Es ist wieder “Fahrradklima-Test”: Eine deutschlandweite Befragung des ADFC zum Radverkehr in Städten. Auch Dessau macht mit.  Vom 1. September bis Ende November können auf der Website www.fahrradklima-test.de wieder die Rahmenbedingungen für die schönste Art der Fortbewegung bewertet werden. Bitte mitmachen und weitersagen! Denn es müssen mindestens 100 Personen mitmachen, damit Dessau im bundesweiten Ranking auftaucht. Es ist die dritte Bewertungsrunde für Dessau-Roßlau und Bitterfeld-Wolfen hintereinander und die 2. für Köthen und Zerbst.

Drittes Car-Sharing-Auto mit prominenter Unterstützung

Endlich ist es soweit: Moderne Autonutzung breitet sich jetzt auch in Dessau aus. Vergangenen Donnerstag wurde das dritte Auto und die dritte Station in Dessau offiziell eröffnet. Mit prominenter Unterstützung: Die Beigeordnete für Stadtentwicklung und Umwelt gratulierte zum Wachstum. Das neue Auto ist diesmal ganz dezent in Dunkelgrau: Wie gemacht für alle, die nicht auffallen wollen. Die MZ berichtete ausführlich (Link).

 

Car-Sharing in Dessau: Drittes Auto kommt im Mai!

Seit Längerem wurde davon gesprochen, jetzt wird es konkret: teilAuto in Dessau erhält eine dritte Station und ein drittes Auto. Ab Ende April steht an der Station „Am Schlachthof“ ein Renault Megane Kombi in der Klasse Kompakte zur Nutzung bereit. Die Station befindet sich auf dem Parkplatz des Gewerbezentrums “wip -Alter Schlachthof“, Eduardstraße 20. Die offizielle Stationseröffnung ist am Donnerstag, 19.5.2016, ab 14 Uhr mit Kuchen und Getränken. Damit wird Car-Sharing noch attraktiver und der Stress mit einem eigenen Auto und langer Parkplatzsuche mehr denn je überflüssig.

Mehr Infos zu Car-Sharing unter: www.teilAuto.net